Gold und Bronze für den UBSC-Dornbirn bei den Österreichische Meisterschaften

Das 1. Spiel bei den österreichischen Meisterschaften hatte Simon gleich gegen eine starke Paarung im Mixed. Nach 3 knappen Sätzen konnte er dieses jedoch mit seiner Partnerin Amelie Kober (WAT Simmering-Wien) gewinnen und stand somit im Halbfinale. Beim Spiel gegen die Vizemeister haben sie dann leider nach 3 Sätzen verloren. Nach einem starken 1. Spiel im Einzel hat er das Viertelfinale verloren. Umso besser verliefen die Spiele im Doppel mit seinem Partner Sebastian Huber (Ohlsdorf-Oberösterreich). Obwohl sie bereits im Halbfinale einen sehr starken Gegner hatten konnten sie dieses und auch das Finale in jeweils 3 sehr spannenden Spielen für sich entscheiden. Herzliche Gratulation an Simon zur Gold und Bronze Medaille.

Julian hatte im Einzel mit Ilija Nicolussi einen starken Gegner. Er verlor leider gegen den späteren 2 platzierten.
Im Doppel durfte die Paarung Julian Goripow/Lorenz Windauer dann wieder gegen die späteren Vizemeister Nicolussi/Rinner spielen und verloren dieses Spiel in 2 Sätzen.
Leider hatte Julian nicht so viel Glück mit der Auslosung, aber er konnte sicher etwas an Erfahrung dazu gewinnen.

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Betreuern bedanken.