Erfolgreiche Auftaktspiele für Sutterlütti und Goripow beim Schüerturnier in Weiz

Gemeinsam mit 5 weiteren Kaderspieler machten sich unsere beiden Jungs mit dem Zug auf den Weg nach Weiz. Auf Grund der langen Anreise von ca. 9,5 Stunden hatten sie genügend Zeit sich auf das Turnier einzustimmen. 

Simon Sutterlütti, Jahrgang 2008, spielte in der Altersklasse U13 (2006 und jünger). Da es sein erstes ÖBV-Turnier war startete er beim Einzel in der B-Klasse. In seiner Gruppe konnte er alle Spiele klar gewinnen. Leider hatte er dann das 1. Platzierungsspiel für die Plätze 1-4 knapp in 3 Sätzen verloren (18-21, 21-19, 19-21). Beim darauffolgenden Spiel konnte er sich trotz Schmerzen in der Ferse, mit einem sehr starken Einsatz durchsetzen (21-8, 16-21, 21-7) und belegte in der B-Gruppe somit den 3. Platz. Sowohl beim Mixed als auch im Doppel, verlor Simon mit seinen Partnern bereits das 1. Spiel. Durch den K.O.-Modus hatte er hier somit keine weiteren Spiele.

Goripow Julian, Jahrgang 2005, spielte in der Altersklasse U15 (2004 und jünger). Mit einem starken Einsatz (18-21, 21-16 und 24-22) wurde Julian in seiner Gruppe 2. Bei den Platzierungsspielen um Platz 5-8 hat er das 1. Spiel verloren. Dank einem sehr starken Kampf im 2. Platzierungsspiel konnte er dieses spannende Match (21-19, 20-22, 22-20) für sich entscheiden und belegte den 7. Platz. Das 1. Spiel im Herrendoppel hat er gegen den späteren Turniersieger verloren. Dafür erreichte er mit seiner Mixed-Partnerin das Halbfinale und belegte dadurch den 3. Platz.

Vielen Dank an Michael Sutterlütti für das Foto unserer Jungs und ein herzliches Dankeschön an die Betreuer.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesen tollen Leistungen.